Herr Tobias Schneider


Sieben Fragen an Herrn Schneider

Wie war Ihre Fahrprüfung?
Die zweite ganz erfolgreich! Bei der ersten bin ich von einer Geradeaus-Spur links abgebogen. Die Prüfung war dann vorbei.

Was würden Sie mit auf eine einsame Insel nehmen wollen?
Einen Supermarkt.

Drei Ihrer Lieblingssongs?
„Last thing on my mind“ (Tom Paxton)
Mondnacht (Robert Schumann)
„All the things you are“ (Jerome Kern)

Was war Ihr bestes Konzert oder Festival?
Mein erstes Bluegrass-Konzert! Die Band hieß „Sacred Sounds of Grass“. Das war vielleicht nicht das beste Konzert, aber immerhin eins, das vor allem nachhaltig gewirkt hat. Dabei habe ich Bluegrass kennengelernt und bin “auf den Geschmack” gekommen und wusste, dass ich mehr davon will. Außerdem habe ich mal erlebt, was man so alles mit einer Gitarre machen kann.

Welche Begebenheit aus Ihrer eigenen Schulzeit werden Sie nie vergessen?
Musik machen mit Herrn Bautzmann, meinem Bio- und Sportlehrer. Bio und Sport haben mich übrigens weniger interessiert.

Haben Sie schon mal Ihr Handy verloren? Und wie kam es dazu?
Mein allererstes Smartphone ist mir in den Sorpesee gefallen. Das war bei einer einwöchtigen Klassenfahrt mit Schülern. Wir sind Kanu gefahren.

Womit lässt sich ein schlechter Tag noch retten?
Na, mit handgemachter Musik!